Corona-Infos


Elterninformation zum Schuleinstieg

Die Klassen besuchen nun in einem begrenzten Umfang wieder den Präsenzunterricht in der Schule.
Dazu werden alle Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt, diese Gruppen kommen dann im täglichen Wechsel zum Unterricht. Dieser Wechselrhythmus wird bis auf weiteres fortgeführt. Ein Kalender mit den entsprechenden Schultagen ist unten aufgeführt.
An den Tagen, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, erhalten die Schülerinnen und Schüler weiterhin verbindliche Aufgaben für das Home-Schooling.
Die Kinder werden nicht mit allen Stunden, sondern zeitlich eingeschränkt in einigen Fächern unterrichtet. Hierbei bilden die Fächer Deutsch und Mathematik neben Sachunterricht und Englisch (Kl. 3, 4) die Schwerpunkte. Sport- und Schwimmunterricht darf bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr stattfinden. Klassenübergreifende Angebote und Arbeitsgemeinschaften finden ebenfalls nicht mehr statt. Auch der Ganztagsbereich entfällt bis zum Schuljahresende.
Die Schülerinnen und Schüler kommen zeitlich gestaffelt zur Schule. Die genauen Unterrichtszeiten finden Sie oben.

Für den Wiedereinstieg der Klassen in den Schulbetrieb haben wir zunächst folgende Hygienemaßnahmen vorgesehen:

  • Hinweise und Information über allgemeine Hygieneregeln getrennte Ein- und Ausgänge, Treppenaufgänge und WC- Bereiche für die Jahrgänge
  • tägliche Reinigung der WC-Bereiche und aller Kontaktflächen (Tische, Türklinken u.ä.)
  • regelmäßiges Lüften der Klassenräume
  • Gewährleistung der Sicherheitsabstände durch entsprechende Raumgestaltung
  • Aufstellen von Desinfektionsspendern in den Eingangsbereichen
  • Bereitstellung von ausreichend Seife und Einmalhandtüchern
  • gestaffelte Zeiten für Unterrichtsbeginn und –ende
  • nach Jahrgängen getrennte Pausenzeiten

 Wir bitten, folgende Hinweise zu beachten:

  • Mund-Nasen-Schutz kann in den Pausen und auf dem Schulweg getragen werden, die Masken werden nicht gestellt und sind selbst mitzubringen. Im Unterricht ist das Tragen von Masken nicht zwingend erforderlich, da der Sicherheitsabstand gewährleistet ist. Bei Bedarf können Ihre Kinder Masken hier im Büro erwerben, die Pädagogischen Mitarbeiterinnen haben Masken genäht, die wir gegen eine Spende an SAM e.V. gern abgeben.
  • Das Betreten des Schulgebäudes ist nur für die Kinder zum Unterricht oder für die Notbetreuung gestattet. Bitte bringen Sie Ihre Kinder, wenn nötig, nur bis an das Hoftor. Sollten Sie Nachfragen haben, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail. Persönliche Auskünfte im Sekretariat oder Gespräche finden nur nach vorheriger Anmeldung und Terminabsprache statt.
  • Bitte überprüfen Sie regelmäßig die Schulmaterialien Ihres Kindes und ergänzen Sie ggf. die Dinge, die fehlen. Aus Hygienegründen darf kein Material verliehen und getauscht werden.
  • Eine Aufsicht vor und nach dem Unterricht findet nicht statt. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind pünktlich zum Unterrichtsbeginn kommt, ein früherer Aufenthalt oder ein Aufenthalt nach Schulschluss im Gebäude und auf dem Schulgelände ist nicht gestattet.
  • Bitte weisen Sie Ihr Kind auch zu Hause immer wieder auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln hin.
  • Bei Krankheitszeichen muss Ihr Kind auf jeden Fall zu Hause bleiben. Sollte es mit Krankheitssymptomen zur Schule kommen, muss es nach telefonischer Rücksprache umgehend abgeholt werden.
  • Schülerinnen und Schüler einer Risikogruppe sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können nach Vorlage eines ärztlichen Attestes im „Häuslichen Lernen“ bleiben. Sie werden dann von ihren Lehrkräften mit Unterrichtsmaterial, Aufgaben und Lernplänen versorgt.

 

Wir freuen uns trotz allem sehr, Ihre Kinder hier wiederzusehen und wünschen allen einen guten Start hier in der Schule.

Unter folgendem Link finden Sie eine Tabelle zu den Unterrichtstagen:

Unterrichtstage Juni-Juli

 


Schulgebäude und Gelände

Auf Anweisung des Schulträgers Stadt Hameln wurde der Schulhof als Spielplatz gesperrt. Unbefugten ist das Betreten verboten. Außerdem dürfen Schülerinnen und Schüler, die nicht am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen, Eltern und weitere unbefugte Personen das Schulgebäude nicht betreten. Bei Fragen melden Sie sich bitte per Mail: kluetschule@hameln.de


Informationen rund um Corona und Schule

Informationen zum Umgang mit Mund-Nasen-Schutz Alltagsmasken COVID-19
Informationen der Stadt Hameln Notfallkontakte
Informationen aus dem Kultusministerium: Leitfaden_fr_Eltern_Schlerinnen_und_Schler1
  Elternbrief des Kultusministers
Notbetreuung

Anmeldung Notgruppe Juni

Anmeldung Notgruppe Juli

Tipps für Familien finden Sie auf folgenden Seiten:

Was Kinder zu Hause lernen können

http://www.klaro-labor.de/

  Umgang mit Medien
  https://www.nibis.de/schule-zu-hause—eine-ideensammlung_13560
  https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie
  http://www.mk.niedersachsen.de/startseite
  https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavirus/tipps-fuer-eltern-und-erziehungsberechtigte-in-der-corona-krise

Schulschließung Corona

Hameln, 13.03.2020

Liebe Eltern,

die zunehmende Sorge wegen des Corona-Virus beschäftigt uns derzeit alle. Auch in der Schule haben wir mit den Kindern über Hygiene- und Verhaltensempfehlungen  im Zusammenhang mit einer möglichen Verbreitung des Corona-Virus oder anderer Virusinfektionen  (gründliches  Händewaschen, richtiges Husten und Niesen) gesprochen. In den Klassen haben wir versucht, mit den Kindern sachlich über die derzeitige Situation zu sprechen, um Irritationen  zu vermeiden. Auch das Personal in der Schule wurde regelmäßig über entsprechende Maßnahmen informiert. Entsprechende Hygienemaßnahmen wurden fortlaufend umgesetzt.

Außerdem stehen wir in Kontakt mit den zuständigen Behörden. Bisher ist in der Schule oder im schulischen Umfeld noch kein Fall aufgetreten.

Fortlaufend aktualisierte Informationen finden Sie unter folgenden Internet-Adressen:                                          www.hameln-pyrmont.de           www.mk.niedersachssen.de

Nun ist gerade entschieden worden, dass die Schulen in Niedersachsen für die kommenden  Wochen bis zum 18.04.2020 geschlossen bleiben sollen. Sollten Sie in einem für das Gesundheitssystem relevanten Bereich berufstätig sein und eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, wird von uns als Schule eine Notfallbetreuung organisiert. In diesem Fall melden Sie sich bitte per Mail (kluetschule@hameln.de) oder telefonisch (05151 – 202 1590) bis Montag, 8.00 Uhr, hier in der Schule.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten von den Klassenlehrerinnen einen kleinen Arbeitsplan mit Übungsaufgaben, die sie zu Hause in der nächsten Zeit bearbeiten können. Darüber hinaus können die Kinder regelmäßig üben, indem sie z. B.  lesen und auch mathematische Übungsaufgaben wie das Kleine Einmaleins regelmäßig wiederholen.

Viele Grüße

gez. Kai-Susann Brandes

           (Schulleiterin)